Erzählwerkstatt

"Geschichten sind das Tor zur Welt"

Das lebendige Erzählen von Geschichten aus verschiedenen Kulturkreisen fasziniert Kinder und hilft ihnen, ihre eigene und fremde Kultur besser zu verstehen.
Kinder entwickeln beim Zuhören eigene Ideen, stellen Fragen, setzen gehörte Geschichten fort oder erfinden neue.
Wenn Kinder Geschichten zuhören, entwickelt sich ein Fantasieraum, ein Bild, in dem sie sich bewegen. Das freie Erzählen von Geschichten ist ein wichtiger Baustein der alltagsintegrierten Sprachbildung.

2 Mitarbeiterinnen haben eine Ausbildung zur freien Geschichtenerzählerin gemacht. Regelmäßig, mindestens einmal wöchentlich, werden neben dem Vorlesen von Bilderbüchern und Geschichten, freie Geschichten aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen erzählt.